Joachim Mohr   Mathematik Musik Delphi

Siehe auch Werckmeister-Stimmung

Die Tonleiter nach Kirnberger

Johann Philipp Kirnberger (1721-1783) war Schüler Bachs und veröffentlichte nach dem Tod Bachs musiktheoretische Texte mit Stimmanweisungen. In diesem Zusammenhang ist als Vorgänger noch Andreas Werckmeisters (1645-1706) zu nennen, der für Dietrich Buxtehude arbeitete. Großen Einfluss hatte seine "3. Temperatur". Schließlich sei noch an Johann Georg Neidhardt (ca. 1685-1739) erinnert, der 1706 die gleichstufige Stimmung vorstellte.

Die Tonleiter nach Kirnberger II

Quintenstimmung: siehe Wikipedia
C-----G-----D------A-----E-----H----Fis----Cis----As(Gis)----Es-----B-----F-----C       
  r      r   -1/2   -1/2   r     r     -sch    r          r      r     r     r
Unter Vernachlässigung des Schismas (2 Cent) ist ,cis=des /,dis=es / ,fis=ges / ,gis=as und ,ais=b. Man hat dann folgende Tastaturbelegung. kirnberger2
Eulerschreibweise: ... es b f c g d a e ... reine Quinten
,x (Tiefkomma x): x um ein syntonisches Komma erniedrigt. .x (Tiefpunkt x): x um ein 1/4 Komma erniedrigt.

Die Tonleiter nach Kirnberger III

Quintenstimmung: siehe Wikipedia
C-----G-----D------A-----E-----H----Fis----Cis----As(Gis)----Es-----B-----F-----C 
 -1/4  -1/4  -1/4   -1/4   r     r     -sch    r          r      r     r     r
kirnberger2