Joachim Mohr   Mathematik Musik Delphi
Suche
Der goldene Schnitt

Das Programm TTBruchrechnen

Zum Einüben und Wiederholen des Bruchrechnens

Downloadseite
Der goldene Schnitt

Anleitung

Lege Papier und Füller bereit!
3ttbruch.gif
Du kannst Aufgaben eintippen oder vom Programm Beispielaufgaben vorgeben lassen.

Rechne dann in Ruhe die Aufgabe durch.

Erst, wenn Deine Rechnung fertig ist, betätige den Knopf "=" Das Programm zeigt Dir dann ausführlichdie einzelnen Rechenschritteund nicht nur das Endergebnis.

Bei Abweichungen mit Deiner Lösung kannst Du dadurch leicht feststellen, wo bei Deiner Rechnung der Fehler auftritt.

Den Schwierigkeitsgrad " normal ", " Könner," " Experte " oder " Rechengenie " kann man vorgeben, ebenfalls, ob mit echten, unechten Brüchen oder mit gemischten Zahlen gerechnet wird.

Fange mit Schwierigkeitsgrad "normal" an. Wenn Du auf dieser Stufe flüssig rechnen kannst, dann erhöhe den Schwierigkeitsgrad auf die nächste Stufe u.s.w.

Du wirst schnell herausfinden, auf welcher Stufe Du am meisten lernst. So wird sich keiner langweilen oder überfordert fühlen.
Beispiele     
Subtraktion
Aufgabe 809 i) [k g]

7 117 5—— - 2——— 14 126

*) Ausgangsbrüche kürzen mit ...

7 1 117 13 5—— = 5- (... mit 7) 2——— = 2—— (... mit 9) 14 2 126 14

*) Brüche erweitern auf kgV(2,14)=14 mit ...

1 7 5- = 5—— (... mit 7) 2 14

*) Zähler subtrahieren, Nenner beibehalten ganzzahlige Teile subtrahieren

21 13 8 4—— - 2—— = 2—— 14 14 14

Vorher Minuenden umformen:

7 21 5—— = 4—— 14 14

Ergebnis kürzen, falls möglich.

8 4 2—— = 2- (... mit 2) 14 7
(Originaltext von TTBruchrechnen)
Kommentieren  ↑nach oben