Logo
Gesprächskreis Ehemalige
Synagoge Haigerloch

Öffnungszeiten der Dauerausstellung siehe hier ...

Gesprächskreis Ehemalige Synagoge Haigerloch e. V.

Vorläufige Jahresplanung 2019

Datum, Uhrzeit

Veranstaltung

Sonntag, 27. 1. 2019

17.00 Uhr

Margarete Kollmar: Filmveranstaltung: "Viehjud Levi". Freier Eintritt.

Deutschland 1935: der jüdische Viehhändler Levi kommt wie jedes Jahr in ein abgelegenes Schwarzwalddorf, um mit den Bauern Geschäfte zu machen. Dieses Jahr möchte er auch um die Bauerstochter Lisbeth werben. Schnell bemerkt er, dass sich im Dorf einiges verändert hat.

Samstag, 16. 2. 2019

16.00 Uhr

Viola Faiß: Kinderkino:

Gezeigt wird der bekannte Kinderfilm Bambi aus dem Jahr 1942. Er basiert auf dem 1923 erschienenen Buch Bambi, eine Lebensgeschichte aus dem Wald von Felix Salten.

Sonntag, 24. 3. 2019

17.00 Uhr

Gabriela Czimer: Lesung mit Musik: ein ganz normales Leben. Eintritt frei.

Frau Czimer berichtet über die Kindheitserinnerungen ihrer Eltern an Krieg, Flucht und Vertreibung aus Ungarn und aus dem ehemaligen Jugoslawien. Untermalt werden ihre Beiträge mit mehrstimmigen Liedern aus Osteuropa und dem Kulturkreis der Roma.

Sonntag, 19. 5. 2019

17.00 Uhr

Joseph Rothschild: Vortrag: Leben und Sterben im jüdischen Denken. Eintritt: 5.00 €. Geburt und Sterben sind von höchster Bedeutung im Judentum. Die prägenden einzigartigen jüdischen Glaubenssätze, Sitten, Gedanken und traditionelle Gebräuche werden ausführlich erläutert. Joseph Rothschild ist Politik- und Religionswissenschaftler und wurde 2010 in Stuttgart mit der Ott-Hirsch-Medaille ausgezeichnet.

Sonntag, 26. 5. 2019

14.00 Uhr

Führung mit Margarete Kollmar:

Sie erkunden mit Frau Kollmar das als Ganzes erhaltene ehemalige jüdische Wohnviertel Haag mit der ehemaligen Synagoge, der Mikwe und dem jüdischen Friedhof.

Sonntag, 23. 6. 2019 14.00 Uhr

Viola Faiß: Familiennachmittag: Sie erkunden mit Frau Faiß das als Ganzes erhaltene ehemalige jüdische Wohnviertel Haag mit der ehemaligen Synagoge, der Mikwe und dem jüdischen Friedhof. Vor der Synagoge werden Mal- und Bastelmöglichkeiten für Kinder angeboten. Außerdem ist für Kaffee und Kuchen gesorgt.

Sonntag, 1. 9. 2019

14.00 Uhr

Europäischer Tag der jüdischen Kultur: Führung mit Margarete Kollmar:

Sie erkunden mit Frau Kollmar das als Ganzes erhaltene ehemalige jüdische Wohnviertel Haag mit der ehemaligen Synagoge, der Mikwe und dem jüdischen Friedhof.

Sonntag, 1. 9. 2019

17.00 Uhr

Europäischer Tag der jüdischen Kultur: Kinovorführung mit Gisela Schumayer: "am Ende kommen Touristen", Eintritt frei.

Der Regisseur Robert Thalheim verarbeitet in dem Film aus dem Jahr 2007 eigene Erfahrungen, die er als Zivildienstleistender in den 1990er Jahren in der pädagogischen Abteilung der internationalen Jugendbegegnungsstätte Ausschwitz gemacht hat. Im Film spielen der KZ-Überlebende Krzeminski und die junge Dolmetscherin und Museumsführerin Anja wichtige Rollen.

Samstag, 9. 11. 2019

19.30 Uhr

Gedenkfeier zur Reichspogromnacht

Vor 81 Jahren wurde auch die ehemalige Synagoge Haigerloch geschändet. Etwa 50 SA-Männer aus Sulz rückten gegen 4.00 Uhr morgens mit Haigerlocher SA-Leuten ins jüdische Wohnviertel Haag ein. Sie zerschlugen 111 Fenster, drückten die Tür der Synagoge ein und demolierten die Einrichtung. Der Unterrichtsraum im israelitischen Gemeindehaus wurde ebenso verwüstet.

12 jüdische Mitbürger wurden in "Schutzhaft" genommen, wie die Nazis die nächtliche Verhaftungswelle beschönigend umschrieben. 11 der Haigerlocher Juden wurden am 12. 11. 1938 ins Konzentrationslager nach Dachau deportiert.

Heute, 81 Jahre nach der Reichspogromnacht, müssen wir erleben, wie Ausgrenzung, Intoleranz und Rassismus erneut einen fruchtbaren Nährboden finden und auf dem Vormarsch sind. Vor diesem Hintergrund ist Erinnerungsarbeit weiterhin wichtig und das gemeinsame aktive Aufstehen für Demokratie, Toleranz und Menschlichkeit ist unsere moralische Pflicht. Einen Beitrag dazu soll die Gedenkfeier leisten.

Die Veranstaltungen finden in der ehemaligen Synagoge Haigerloch statt. Treffpunkt für die Führungen ist ebenfalls die Synagoge. Weitere Veranstaltungen sind noch in Planung.