L
Kilchberg   Die liebens­werte Gemeinde

ev­an­ge­li­sche Kirchengemeinde

ev­an­ge­li­sche Kirchengemeinde Kilchberg / Bühl

Entnommen der Seite Aktuelles der


Zu unseren Veranstaltungen sind grundsätzlich Menschen aller Konfessionen eingeladen.

Mittwoch, 29. März 2017
15.00 Uhr Pfarrhaus Kilchberg: Konfirmandenunterricht

Donnerstag, 30. März 2017
19.30 Uhr Evang. Gemeindehaus Bühl: Öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderates

B Samstag, 1. April 2017

Konfi3-Tag Abendmahl


Gemeindehaus Weilheim und Pfarrhaus Kilchberg

Sonntag, 2. April 2017
9.30 Uhr St. Pankratiuskirche Bühl: Ökumenischer Gottesdienst (Diakon Hecke und Pfarrerin Zähringer) mit Posaunenquartett Schweikle.
Im Anschluß

faires Frühstück


11.00 Uhr Nikomedeskirche Weilheim: Abschlussgottesdienst Konfi3 (Pfarrerin Rittberger-Klas und Pfarrerin Zähringer)
Opfer: Arbeitskreis Asyl
B

Abendmahlsgottesdienst für Jung und Alt in Weilheim

am 2.4.2017 „Du bist eingeladen!“ – unter dieser Überschrift feiern wir einen Abendmahlsgottesdienst für Jung und Alt am Sonntag, 2. April, um 11.00 Uhr in der Nikomedeskirche in Weilheim.
Die Konfi-3-Kinder aus Kilchberg-Bühl, Hirschau und Weilheim gestalten den Gottesdienst mit und sind zum Abschluss ihrer Konfi-3-Zeit besonders zum Abendmahl eingeladen.
Die ganze Gemeinde ist herzlich eingeladen, diesen besonderen Gottesdienst mit ihnen zu feiern.

19.00 Uhr Martinskirche Kilchberg: Liturgischer Abendgottesdienst

Herzliche Einladung zum #4äABEND DER STILLE
Einführungsabend 23. März 19:30 Kontemplation (Meditation) als alter christlicher Weg zur Gotteserfahung ist Einüben in die Fülle des Augenblicks, in die Gegenwärtigkeit des Lebens.
Vorerfahrungen in Meditation sind nicht erforderlich; jeder Abend kann für sich besucht werden.
Ort: Evang. Gemeindehaus Bühl Zeit: 19:30 – 21 Uhr
Termine: 23.3.; 6.4.; 20.4.; 4.5.; 18.5.; 1.6.; 22.6.; 6.7.; 20.7.
Bei Fragen können Sie sich gerne an Mechthild und Thomas Böhmer wenden (07071/5680839).

Das Team des Weltladens lädt ganz herzlich zum fairen Frühstück nach dem Gottesdienst, am 2. April, in den Gemeindesaal ein. Mit einem gemeinsamen Frühstück fair-bunden.


Herzliche Einladung zum ABEND DER STILLE - Einführungsabend Donnerstag, 23. März, 19:30
Kontemplation (Meditation) als alter christlicher Weg zur Gotteserfahrung ist Einüben in die Fülle des Augenblicks, in die Gegenwärtigkeit des Lebens: Denn in allem strahlt mir das Göttliche entgegen - "der über allem und durch alles und in allem ist". (Eph 4, 6)

Wir werden uns gemeinsam durch einen Impulstext und Liedersingen auf die Stille einschwingen, welche durch das Sitzen in der Stille und Achtsames Gehen vertieft werden kann. Vorerfahrungen in Meditation sind nicht erforderlich; jeder Abend kann für sich besucht werden.

Ort: Gemeindehaus Bühl Zeit: 19:30 – 21 Uhr
Termine: 23.3.; 6.4.; 20.4.; 4.5.; 18.5.; 1.6.; 22.6.; 6.7.; 20.7.
Bei Fragen können Sie sich gerne an Mechthild und Thomas Böhmer wenden (07071/5680839).


Wer Interesse hat an Audio-Aufnahmen unserer Gottesdienste, der möge sich bitte im Pfarramt melden. Wir überlegen, wie eine Weitergabe der Aufnahmen möglich ist, damit sich auch Gemeindeglieder die Gottesdienste anhören können, die Sonntags nicht zur Kirche kommen können.

Die 8. Tübinger Vesperkirche findet statt vom 22. Januar bis zum 18. Februar 2017 in der Martinskirche Tübingen, und die Evangelische Kirchengemeinde Kilchberg/Bühl unterstützt die Aktion auch in diesem Jahr mit einem „Gemeindebacktag“ am Samstag, den 18. Februar 2017. Wir Kilchberger und Bühler Gemeindeglieder sind wieder eingeladen, für diesen Tag Kuchen für die Vesperkirche zu backen. Wenn Sie sich daran beteiligen möchten, können Sie sich gerne bis zum 16. Februar bei Brunhilde Schneider, Tel. 07071 760112, melden.
Wer Lust hat, in einem kleinen Chor die Weltgebetstagslieder einzustudieren, ist ganz herzlich eingeladen: am 15.Februar um 19.00 Uhr ins Pfarrhaus Kilchberg und am 23. Februar um 19.00 Uhr ins Gemeindehaus Bühl. Bitte melden Sie sich dazu bei Annegret Müller, Tel. 07472-949043.

Herzliche Einladung zum

Weltgebetstag 2017

– mit Gebeten und Liedern aus den Philippinen.
In Kilchberg findet am Freitag, den 3. März um 19.00 Uhr die ökumenische Weltgebetstagsfeier in der evangelischen Martinskirche statt.
Anschließend geht es mit einem gemeinsamen Essen im Pfarrhaus weiter.
Alle sind herzlich eingeladen, mitzufeiern.
Wer Lust hat, in einem kleinen Chor die Weltgebetstagslieder einzustudieren, ist ganz herzlich eingeladen: am 23. Februar um 19.00 Uhr ins Gemeindehaus Bühl. Bitte melden Sie sich dazu bei Annegret Müller, Tel. 07472-949043.

Wer bei der Liturgie mitwirken möchte, kann sich bei Hildegard Hopp, Tel. 07071-72810, melden oder direkt zum ersten Vorbereitungstreffen am Mittwoch, den 8. Februar, um 19:00 Uhr ins Pfarrhaus Kilchberg kommen.
Wer möchte, kann Etwas fürs Büfett vorbereiten.
Wer Lust hat, in einem kleinen Chor die Weltgebetstagslieder einzustudieren, ist auch ganz herzlich eingeladen. Bitte melden Sie sich dazu bei Annegret Müller, Tel. 07472-949043.


Wer Interesse hat an

Audio-Aufnahmen unserer Gottesdienste,

er möge sich bitte im Pfarramt melden. Wir überlegen, wie eine Weitergabe der Aufnahmen möglich ist, damit sich auch Gemeindeglieder die Gottesdienste anhören können, die Sonntags nicht zur Kirche kommen können.

Für die Betreuung der Fahrradwerkstatt der Flüchtlingsunterkunft Alte Landstraße 59-61 in Weilheim suchen wir möglichst bald Verstärkung.

Wir arbeiten nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe: Können Sie grundlegende Reparaturen an Fahrrädern durchführen?
Haben Sie Lust auf mehr Erfahrung und Kontakt mit interessanten Menschen?
Dann melden Sie sich gerne bei:
Bruno Wipfler
Mail: bruno.wipfler(at)posteo.de
Mobil: 0175-9821142

Einladung zu einer Ökumene Ökumenischen Lutherreise zum Reformationsjubiläum 2017

Die katholische Kirchengemeinde Hirschau und die evangelische Kirchengemeinde Weilheim/Hirschau planen für das Luther-Jahr 2017 eine gemeinsame Reise zu den wichtigsten Lebensorten Luthers und an die Entscheidungsplätze der Reformation. Dazu sind auch alle katholischen und evangelischen Gemeindeglieder aus Kilchberg und Bühl herzlich eingeladen.

Die Reise geht über Möhra, wo Luthers Familie herstammt, zunächst zur Wartburg bei Eisenach, wo Luther auf der Flucht vor Kaiser und Reich das Neue Testament übersetzt hat.
Danach am zweiten Tag ausführliche Besichtigungen in Erfurt, wo der spätere Reformator studiert hat und in den Augustinerorden eingetreten ist.
Am dritten Tag dann Besuch von Eisleben, wo Luther geboren und auch gestorben ist.
Sodann am vierten Tag intensiver Durchgang durch die Lutherstätten in Wittenberg, wo die deutsche Reformation ausgeformt wurde.
Bedeutsam ist ferner die Kenntnis des historisch-politischen Umfelds der Reformation, wie dies am fünften Tag besonders in Halle und in Torgau zu erleben ist.
Die Rückfahrt erfolgt über Coburg mit einem Besuch der dortigen Kunstsammlungen zur Reformationszeit.

Der Termin für die Reise steht noch nicht fest – möglich wäre der 23.-28. Mai 2017. Die Reiseleitung übernimmt der in Hirschau lebende Historiker und Theologe Prof. Dr. theol. Josef Nolte. Die Teilnehmerzahl liegt maximal 30 Personen.

Falls Sie an der Teilnahme an einer solchen Reise grundsätzlich interessiert sind, melden Sie sich doch bitte unverbindlich per Mail oder telefonisch möglichst bis zum 20. Juli 2016 im Kath. Pfarramt Hirschau (Tel. 791374) oder im Ev. Pfarramt Weilheim-Hirschau (Tel. 73458). Wenn sich genügend Interessenten melden, wird die genauere Planung erfolgen.

Ihr Beitrag